•  
  •  

AGB- Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bewegungskurse

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen für alle Gruppenkurse im Bewegungsbereich (ohne Rheumaliga TG) zur Anwendung.

Gültigkeit: ab 1. Januar 2023

An- und Abmeldung

Der Einstieg mit einer Probelektion in einen Gruppenkurs ist jederzeit möglich, wenn freie Plätze vorhanden sind. Die Probelektion ist kostenlos, wenn danach der Kurs gebucht wird, wenn nicht, ist die Probelektion kostenpflichtige (CHF 14.- à  50 Min./ CHF 20.- à 75 Min.). Das Kursgeld muss in den folgenden 10 Tagen bezahlt werden.

Kündigungen können nur per 31. Dezember oder per 30. Juni erfolgen. Dies muss spätestens

2 Wochen im Voraus mitgeteilt werden. Eine verspätete Abmeldung aus einem Kurs ist mit administrativem Aufwand verbunden und kostet daher immer CHF 30.-. Bei frühzeitigem Austritt wird das Kursgeld nicht rückerstattet. Bei Krankheit, Unfall, Operation wird das Kursgeld nur mit ärztlichem Zeugnis gutgeschrieben (1 Jahr gültig) oder rückerstattet, mit Abzug CHF 10.- administrativem Aufwand. Nicht besuchte Lektionen können, nur mit Absprache, im gleichen Kursjahr vor- oder nachgeholt werden. Voraussetzung ist, dass die Kurse nicht überfüllt werden.

Kursorganisation, Ferienregelung und Preise ab 01. Januar 2023

Fällt die Kursleitung aus, kann eine Stellvertretung eingesetzt werden. Um die Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, wird eine minimale und maximale Teilnehmerzahl festgelegt.

Die Ferienregelung wird schriftliche als Kursplanung im Voraus abgegeben.

Kurskosten:

Lektion à 50 Min.        CHF  14.-

Lektion à 75 Min.        CHF  20.-

Die Kurse sind halbjährlich zu bezahlen

Versicherung

Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann nicht gehaftet werden.

Preisänderungen

Preisänderungen, sowie Änderungen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen werden schriftlich mitgeteilt. Ohne schriftlichen Gegenbericht des Mitglieds innert 30 Tagen, gilt dies als akzeptiert.

Datenschutz

Alle schriftlichen Daten werden intern verwaltet und nicht weitergegeben.





AGB- Allgemeine Geschäftsbedingungen für FASTEN-Wochen


Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für  FASTEN-Wochen im Alltag für Gesunde.

Gültigkeit: ab 3. Januar 2022


Zahlung des Kursgeldes

Das Kursgeld ist vor Kursbeginn zu bezahlen, Bar oder Bank-Überweisung. Bei Postüberweisung werden CHF +5.- verrechnet.


Kursorganisation

Um die Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, wird eine maximale Teilnehmerzahl festgelegt. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Bei Krankheit, Unfall, nicht besuchen können, wird das Kursgeld NICHT rückerstattet.


Versicherung

Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann nicht gehaftet werden.


Haftungsausschluss:

Bei der Fastenwoche handelt es sich um ein feiwilliges "Fasten für Gesunde" in eigener Verantwortung. Im Zweifelsfall sollte vor dem Entscheid eine Fastenwoche anzutreten, die Erlaubnis vom Arzt eingeholt werden. Die Kursleitung kann NICHT haftbar gemacht werden, wenn gesundheitliche Schäden durch das Fasten auftreten sollten.


 Datenschutz

Alle schriftlichen Daten werden intern verwaltet und nicht weitergegeben.

 

Preisänderungen

Preisänderungen, sowie Änderungen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.